Die Kosten - das liebe Geld

 

Tierärzte unterliegen - wie andere Freiberufler auch - einer Gebührenordnung (http://www.bundestieraerztekammer.de).


Die dort angegeben Preise sind als Mindestpreise zu verstehen und können mit sogenannten Sätzen multipliziert werden. Der Minimalsatz liegt bei 1 , der Maximalsatz bei 3. Darüberhinaus unterliegen tierärztliche Leistungen - im Gegensatz zur Humanmedizin - der vollen Umsatzsteuerplicht.

Auf Medikamente wird der volle und auf Futtermittel wird der halbe Mehrwertsteuersatz erhoben.

Sie finden das etwas verwirrend? Können wir gut verstehen - tun wir manchmal auch.

Daher ein paar konkrete Punkte
 

  • Sie erhalten auf Wunsch immer eine detailierte Rechnung. So können Sie nachvollziehen, was wir gemacht haben und wieviel wir dafür verlangen.

  • Bei uns können Sie mit EC-Karte oder Bar bezahlen, Stammkunden auch auf Rechnung.

  • Sollten Sie Fragen oder Bedenken wegen der möglichen Kosten einer Behandlung haben, scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen. Wir sind der  Meinung das auch die moderne, technisch gut ausgestattet Medizin die wir betreiben, bezahlbar bleiben muss.

  • Für grössere Summen z.B. nach aufwendigen Operationen sind Ratenzahlungen möglich. Diese bedürfen allerdings der vorherigen Absprache.

  • Zur Orientierung: Rechnungen von über tausend Euro schreiben wir, auch bei komplexen Fällen, nur recht selten.

  • Die wirklich teueren Erkrankungen sind die chronischen Krankheiten wie z.B. Diabetes, Nieren- oder Herzerkrankungen. Täglich anfallende Kosten für Medikamente und Spezialfuttermittel und regelmäsig
    Kontroluntersuchungen beim Tierarzt gehen übers Jahr gesehen ins Geld!!







Kleintierpraxis am Klinikum Lauf

 Dr. Christian Sauernheimer

Breite Straße 41
91207 Lauf

Tel:   09123  960 765
Fax:  09123  960 855

Email: tierarzt-lauf@web.de